Bei diesem Spiel hat man die Aufgabe Geheimcodes zu sammeln in Form von verschieden farbigen Chips. Hat man diese beisammen muß man irgentwie in die Spielfeldmitte und seine Codes nachweisen, erst dann hat man das Spiel gewonnen. Es wäre natürlich kein richtiges James Bond Spiel, wenn man nicht mit den Mitspielern kämpfen würde. Aber genau das kann man hier machen wenn sich zwei gegnerische Agenten treffen. Dann wird natürlich ersteinmal gefragt ob man Freund oder Feind ist, dafür entscheiden 2 Karten die man auf die Hand hat und bei 3 Vorzeigen muß. Entwede man entscheidet sich für Kampf oder für Freundschaft. Sollte es zum Kampf kommen hat man verschiedene Materialkarten mit Punkten auf der Hand die man dann ausspielen kann. (z.B: Revolver, Messer, Handgranate und sogar ein Totschläger). Bei diesem Spiel kann sich mit den Auto, mit dem Hubschrauber und auch mit dem Boot fortbewegen.

 

Also mein Fall ist dieses Spiel nicht. Aber mein Sohn fährt da voll drauf ab. So Actionreich wie sich das Spiel anhört ist es leider nicht. Da setze ich mich lieber vor dem Fernseher und gucke mir die Filme an, die sind bei weiten besser und auch Actionreicher. Man muß zuviel in Karten herumwühlen und das wird auf die Dauer ziemlich Langweilig. Zu Zweit kann das Spiel schon gespielt werden, aber auch hier gilt mit mehr Spielern macht es schon etwas mehr Spaß. Zum Suchtfaktor kommt es zum Glück bei diesem Spiel nicht. Auch zweimal spielen ist nicht drinn. Nach einem Spiel hat man man schon den Kopf voll.                                                                                                                                                                                                       Spaßfaktor - frown

 

 

meine persönliche Note:   4