Pictionary

 

Bei diesen Spiel muß man schon ein bischen Fantasie haben und ein klein bischen Zeichentalent besitzen. Hier wird in verschiedenen Formen gezeichnet. Gespielt wird in 2 Teams. Zuerst mischt man die Zeichenkärtchen und legt sie verdeckt auf dem Plan. Anschließend dreht man sie um. Die Kärtchen haben verschiedene Farben. D.h. man muß auch verschiedene Zeichenarten durchlaufen.

- Einfaches Zeichnen

- Zeichnen mit verbundenen Augen (man sieht sich vorher die Zeichenkarte an und versucht das zu zeichnen was vorgegeben wurde)

- Zeichnen auf dem Rücken (Karte anschauen, einer stellt sich hinter den Zeichnenden und malt mit dem Finger auf den Rücken vor, und der zeichner versucht auf dem Zeichenbrett nachzumalen)

- Zeichnen nur mit geometrischen Formen (Also nur Kreise, Quadrate, Dreiecke etc.)

- zu zweit zeichnen (einer führt die Hand des Zeichnenden)

- Körpersprache (Man muss versuchen, seinen Mitspieler wie eine Schaufensterpuppe so zu stellen was die Karte vorgibt)

Die erste Mannschaft die natürlich am Ziel ankommt, hat gewonnen.

 

Ein nettes kleines Familienspiel, oder ein Spiel mit Freunden, allerdings kann man dieses Spiel erst spielen, wenn man mindestens 4 Personen zusammen hat, ansonsten geht es nicht. Einiges ist schwierig zu realisieren,z.B. die Person so hinzustellen wie man es brauch, so dass die Manschaft es richtig erraten kann, dann steht man auch noch unter Zeitdruck, weil eine Sanduhr mitläuft. oder das Malen indem man nur Geometrische Formen verwenden darf, ist nicht ganz einfach. Unsere ganz kleinen (6-9) werden hier warscheinlich kläglich scheitern. Die Spielanleitung ist einfach zu lesen und zu verstehen.

Spaßfaktor hier - indecision

 

meine persönliche Note:   3