Stratego

 

 

Dieses Spiel hat Ähnlichkeit mit Schach, ist aber nicht so anspruchsvoll und vor allem, leichter zu verstehen. Auch hier spielt man mit 2 Spielern. Man spielt mit 4o Figuren die man versucht so aufzustellen, daß der Gegner nicht allzuleicht an die Fahne heran kommt die hier, wie der König beim Schach, zu erobern gilt. Allerdings kann sich die Fahne bei diesem Spiel nicht bewegen, also vorher sorgfälltig überlegen wo man sie hinstellt. Ebenfalls können sich die 6 Bomben nicht bewegen. Die bleiben im ganzen Spiel dort stehen, wo man sie hingestellt hat. Bei diesem Spiel gibt es keinen Würfel. Man zieht jeweils immer ein Feld vor, zur Seite oder zurück. Ist man beim gegnerischen Spieler angelangt kann man zum Angriff  übergehen. Hier gilt dann ganz simpel, der oberste Rang besiegt den unteren und wird vom Feld genommen. Bei Gleichstand werden beide Gegner vom Feld verbannt. Tappt ein Spieler auf eine Bombe, hat der Pech und er wird vom Feld genommen. Einzigen Ausnahmen sind die Mineure (Bombenentschärfer) nur diese können die Bomben entschärfen. Aber Vorsicht, die Mineure stehen in der Rangliste ganz unten, daß heißt sie können von jedem Offizier besiegt werden. Die Rangliste geht von ganz oben (1 Feldmarschall) der höchste und wohl die wichtigste Figur im Spiel, kann allerdings auch nur von einer Person geschlagen werden, wenn man den gleichrangigen Gegner abzieht, und das ist der Spion. Der Spion hat einzig und allein die einzige Aufgabe den Feldmarschall zu vernichten, ansonsten ist er Wertlos. Auch hier sollte man aufpassen das dieser nicht von irgentwelchen kleinen Unteroffizieren geschlagen wird. Der niedrigste Rang ist der des Unteroffizieres oder des Leutnant. Anschließend kommt der Oberleutnant, Kapitän, Major,General, Feldmarschal. In dem Spiel sind auch 8 Aufklärer dabei. Die funktionieren wie bei einem Schachspiel, die Bauern, und sind ebenfals unterstes Niveu. allerdings können die Aufklärer den Spion schlagen. Ansonsten werden diese von jede Figur geschlagen. Die einzige Ausnahme die die Aufklärer haben, Sie können mehrere Felder überspringen und Angreifen, nur um zu sehen welche Figur der Gegner an der Front stehen hat. Anschließend wird diese vom Feld genommen, weil der Aufklärer nur dazu da ist den Feind auszuspionieren. 

 

Endlich einmal ein Spiel, das dem Schach etwas gleich kommt und was vor allem wesentlich leichter zu spielen ist. Das Spiel macht Wahnsinnig viel Spaß, besonders dann, wenn man einen ebenbürtigen Gegner hat. Leicht Verständliche Spielanleitung mit viel Beispielbildern. Auch bei diesem Spiel ist ein hoher Suchtfaktor.

Spaßfaktor bei diesem Spiel: yescheeky

 

meine persönliche Note:  1+